Denken Sie daran, Ihre Arbeit beim Design von Etiketten regelmäßig zu speichern. Um ein Etikett zu speichern, tun Sie Folgendes:

  1. Öffnen Sie das Datei-Tab (Hintergrund).

  2. Klicken Sie auf Speichern unter.

  3. Klicken Sie auf Durchsuchen, um den Ort zu bestimmen, an dem die Etikettendatei gespeichert werden soll.

  4. Wenn der Speichern-Dialog geöffnet wird, geben Sie den Etikettennamen ein. Der Etikettenname wird in der Titelleiste der Anwendung angezeigt.

Etikettendatei Lösungsdatei

Wenn Sie mit den Produktebenen Designer Express und NiceLabel Designer Pro arbeiten, werden Etiketten im .nsln-Format gespeichert. Eine .nlbl-Datei enthält ein einzelnes Etikett oder einen Stapel von Etiketten (verfügbar in NiceLabel Designer Pro).

Wenn Sie mit PowerForms arbeiten, wird das Etikett oder die Maske in einer .nsln-Lösungsdatei gespeichert. Eine solche Datei kann mehrere Etiketten (einzelne Dokumente oder Stapel) und/oder Masken enthalten.

Etikettenspeicher

Sie können festlegen, in welchen Ordnern Dateien für Etiketten, Grafiken, Vorlagen und Datenbanken gespeichert werden sollen. Standard-Speicherorte werden in Datei > Optionen > Ordner festgelegt. Der genaue Speicherort auf Ihrer Festplatte hängt von Ihrem Windows-Betriebssystem ab, da nicht jede Version von Windows dieselben absoluten Speicherpfade nutzt.

Desktop designer verwendet die ausgewählten Ordner als Standardorte, um nach den Dateien zu suchen und sie zu speichern.

Jeder andere Ordner kann als Etikettenspeicher verwendet werden. Klicken Sie auf Durchsuchen, um diesen Ordner auszuwählen.