Unternehmensbenutzer

Official translation unavailable. Translate this page with Google:
LCBussines-LCCompliance

Verbinden Sie Unternehmensverzeichnisse wie Microsoft Azure Active Directory (AAD), sodass Sie alle Ihre Verzeichnisbenutzer und -gruppen zu NiceLabel Cloud hinzufügen können.

Verbindung Ihres Verzeichnisses

So verbinden Sie NiceLabel Cloud mit dem Microsoft Azure Active Directory (AAD):

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Control Center an. Dieses Konto muss auch über administrative Rechte für AAD verfügen.

    Anmerkung

    Wenn Ihr Microsoft-Konto keine administrativen Rechte für AAD hat, können Sie Ihren AAD Administrator bitten, das AAD mit der Control Center zu verbinden.

  2. Wechseln Sie zu Benutzer > Benutzer. Klicken Sie im Abschnitt Unternehmensbenutzer und -gruppen auf die Schaltfläche Verbinden. Die Dialogseite für die AAD-Verbindung wird geöffnet. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

    Anmerkung

    Durch einen Klick auf die Schaltfläche Zu meinem Unternehmen hinzufügen wird ein Assistent gestartet, mit dem Sie sich zunächst bei Ihrem AAD-Konto anmelden. Dann fordert der Assistent Sie auf, dem Control Center den Zugriff auf die AAD-Daten (Benutzer und Gruppen) zu gestatten. Wenn Sie mit den Berechtigungen nicht einverstanden sind, können Sie den Assistenten beenden.

    22_LabelCloudAADIntegrationConsentScreen.png

    Control Center fordert beim Zugriff auf AAD die folgenden Berechtigungen an:

    • Anwendungsberechtigungen: Directory.Read.All, Group.Read.All

    • delegiert: User.Read

  3. Senden Sie Ihren Kollegen den Link zu Ihrem Control Center.

    • Standardmäßig ist Ihre Adresse https://konto.onnicelabel.com/dashboard, wobei konto der Name Ihres NiceLabel Cloud Kontos ist.

    • Nachdem die eingeladenen Benutzer auf den Link geklickt haben, melden sie sich mit ihrem Microsoft-Unternehmenskonto bei Ihrem NiceLabel Cloud Control Center an.

Ihre angemeldeten Benutzer werden Unternehmensbenutzer im Control Center. Das Unternehmenskonto ist ein Benutzerkonto, das im internen Verzeichnis Ihres Unternehmens angelegt ist. Unternehmensgruppen werden in Ihrem Unternehmensverzeichnis definiert.

Gastbenutzer

NLCEssentials-NLCBussines-NLCCompliance

Sie können Ihre Kollegen oder externe Benutzer einzeln in Ihr NiceLabel Cloud System einladen. Danach können Sie Etikettenvorlagen, Anwendungen (Lösungen) und Konfigurationen innerhalb Ihres Unternehmens sowie mit Benutzern aus Ihren Partnerunternehmen austauschen.

Die einzeln eingeladenen Benutzer melden sich anhand ihrer persönlichen Microsoft- oder Google-Konten bei Ihrer NiceLabel Cloud an.

So laden Sie einzelne Benutzer zu Ihrer NiceLabel Cloud ein:

  1. Öffnen Sie Ihr Cloud-basiertes Control Center und navigieren Sie zu Benutzer > Benutzer.

  2. Um einen Benutzer einzuladen, klicken Sie auf +Gastbenutzer einladen.

    23_guest_user1.png
  3. Geben Sie unter Einstellungen die Einladungs-E-Mail-Adresse ein. Die anderen Felder sind optional. NiceLabel Empfiehlt Ihnen, eine aussagekräftige Persönliche Nachricht zu schreiben. Das Feld Name hilft Ihnen dabei, die Benutzer später zu unterscheiden, wenn mehr dazukommen. Fügen Sie unter Beschreibung Details über Ihre Benutzer für Ihre interne Nutzung hinzu.

  4. Unter Zugriffsrollen können Sie Ihren Benutzern entsprechende Zugriffsrollen zuweisen. Anhand von Zugriffsrollen können Sie Benutzerrechte in Ihrer NiceLabel Cloud steuern.

    1. Klicken Sie auf Hinzufügen. Das Dialogfeld Rollen hinzufügen wird geöffnet. Wählen Sie die Rolle(n) für Ihren Gastbenutzer aus.

    2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Anmerkung

    Um die jeder Zugriffsrolle gewährten Rechte zu sehen, gehen Sie zu Benutzerverwaltung > Zugriffsrollen > klicken Sie auf die Rolle. Sie können gewährte Rechte für die jeweilige Zugriffsrolle unter Rechte für diese Rolle anzeigen.

  5. Unter Web-Anwendungen können Sie sofort mit der Freigabe Ihrer Etikettenvorlagen oder Anwendungen über Ihr Control Center für Ihren neuen Benutzern beginnen.

  6. Klicken Sie auf Einladen, um die NiceLabel Cloud Einladungs-E-Mail an den Gastbenutzer zu senden. Ihr eingeladener Benutzer erhält die Einladungs-E-Mail.

Bevor Ihr Gast die Arbeit mit Control Center beginnen kann, muss Ihr Benutzer:

Gastbenutzer als Unternehmensbenutzer hinzufügen

NLCEssentials-NLCBussines-NLCCompliance

In bestimmten Fällen haben Sie gegebenenfalls Gastbenutzer, die Sie zunächst individuell zu Ihrem NiceLabel Cloud eingeladen haben. Später möchten Sie sie Control Center als Teil Ihres Unternehmensverzeichnisses hinzufügen. Ihr Cloud-basiertes Control Center organisiert diese Gastkonten automatisch entsprechend Ihren jeweiligen Unternehmensbenutzern um.

  1. Control Center entfernt das Gastbenutzerkonto. Dies sind die Konten, die aktiviert werden, nachdem einzeln eingeladene Benutzer auf den Link in der Einladungs-E-Mail klicken und den Anmeldevorgang durchlaufen.

  2. Das Unternehmenskonto des Benutzers wird in NiceLabel Cloud aktiviert; der Zugriff erfolgt über die Unternehmens-Anmeldedaten.

  3. Control Center zeigt die Anzeigenamen Ihrer Benutzer aus dem Unternehmensverzeichnis an.

  4. Benutzer, deren Konto Sie von einem Gastbenutzer zu einem Unternehmensbenutzer umorganisieren möchten, behalten die Inhaberschaft zuvor zugewiesener Rollen und bleiben ebenfalls autorisierte Benutzer für die Anwendungen, die sie gegenwärtig nutzen.

Beispiel 23. Gastbenutzerkonten in Unternehmensbenutzer ändern

John ist für die Etikettierung in seinem Unternehmen zuständig. Er erhält eine Einladung zur NiceLabel Cloud von einem Loftware Vertriebsmitarbeiter. Im Rahmen der Testphase lädt John einige seiner Kollegen einzeln dazu ein, sich bei NiceLabel Cloud anzumelden. Nach Abschluss der Testphase bittet John seinen Kollegen Mike aus der IT-Abteilung, das Unternehmensverzeichnis ihrer Firma mit der NiceLabel Cloud zu verbinden. Dazu muss John Mike zuerst als Gastbenutzer einladen. Mike muss sich zuerst anmelden und kann dann das Unternehmensverzeichnis mit der NiceLabel Cloud verbinden. Wenn Mike fertig ist, werden alle Gastbenutzer aus der Testphase, die auch Mitglieder des verbundenen Unternehmensverzeichnisses sind, automatisch Unternehmensbenutzer.