Dasselbe Benutzerkonto zur Konfiguration und Ausführung von Triggern verwenden

Official translation unavailable. Translate this page with Google:

Der NiceLabel Automation-Dienst wird immer mit den Anmeldedaten des Benutzerkontos ausgeführt, das für den Dienst konfiguriert wurde. Automation Builder jedoch wird immer mit den Anmeldedaten des aktuell angemeldeten Benutzers ausgeführt. Die Anmeldedaten für das Dienstkonto und das aktuell angemeldete Konto können abweichen.

Während Sie im Automation Builder problemlos eine Vorschau von Triggern anzeigen können, könnte der Dienst eine Fehlermeldung aufgrund falscher Anmeldedaten ausgeben. Während der aktuell angemeldete Benutzer Berechtigung zum Zugriff auf Ordner und Drucker hat, gilt dies für das vom Dienst genutzte Benutzerkonto eventuell nicht.

Sie können die Ausführung von Triggern in Automation Builder anhand derselben Anmeldedaten testen, die auch der Dienst nutzt. Führen Sie Automation Builder zu diesem Zweck unter demselben Benutzerkonto aus, das für den Dienst definiert ist.

Um Automation Builder unter einem anderen Benutzerkonto auszuführen, tun Sie Folgendes:

  1. Drücken und halten Sie die Umschalttaste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Automation Builder-Symbol.

  2. Wählen Sie Als anderer Benutzer ausführen.

  3. Geben Sie die Anmeldedaten für den Benutzer ein, der für den NiceLabel Automation-Dienst verwendet wird.

  4. Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie vorhaben, Automation Builder häufig mit Anmeldedaten des anderen Benutzerkontos auszuführen, verwenden Sie das in Windows bereitgestellte Befehlszeilen-Hilfsprogramm RUNAS. Verwenden Sie die Switches /user, um das Benutzerkonto festzulegen, und /savecred. Durch letzteren Switch müssen Sie das Passwort nur einmal eingeben; danach wird es automatisch abgerufen.