Official translation unavailable. Translate this page with Google:

Binärdateien enthalten reinen Text und Binärzeichen wie Steuercodes (Zeichen unter ASCII-Code 32). Der Filter für unstrukturierte Daten unterstützt binäre Zeichen. Sie können Binärzeichen verwenden, um Feldpositionen zu definieren und Feldwerte anzugeben.

Ein typisches Beispiel wäre ein Datenexport aus einem Altsystem, in dem die Daten für jedes Etikett mithilfe eines Seitenvorschub-Zeichens <FF> getrennt werden.

Beispiel

In diesem Fall erfasst der Automation-Trigger den Druckdatenstrom. Der gelb hervorgehobene Datenbereich muss aus dem Datenstrom extrahiert und an einen anderen Drucker gesendet werden. Der Filter ist dafür konfiguriert, nach <FF> als Feldabschluss zu suchen.

UUID-0ccf77b5-e82e-e100-c7e2-d3586509200d.png