Globale Variablen

Official translation unavailable. Translate this page with Google:

Globale Variablen sind Variablen, die auf mehreren Etiketten verwendet werden können. Sie werden außerhalb der Etikettendatei definiert und speichern die zuletzt genutzten Werte.

Globale Variablen werden für gewöhnlich als globale Zähler definiert. Solche globalen Variablen stellen einen eindeutigen Wert für jedes Etikett bereit, das einen neuen Wert anfordert. Durch eine Dateisperre wird sichergestellt, dass jeder Wert eindeutig ist.

Globale Variablen werden im Etiketten-Designer definiert; NiceLabel Automation greift nur auf sie zu. Die Quelle für globale Variablen lässt sich im Optionen-Dialog (Datei > Optionen > Globale Variablen) konfigurieren.

Standardmäßig ist NiceLabel Automation für die Nutzung globaler Variablen vom lokalen Computer konfiguriert. Ihr Standard-Speicherort ist:

%PROGRAMDATA%\NiceLabel\Global Variables

Globale Variablen werden in den Dateien GLOBAL.TDB und GLOBALS.TDB.SCH definiert.

In Mehrbenutzerumgebungen müssen Sie darauf achten, dass alle Clients zur Verwendung derselben im Netzwerk freigegebenen Quelle für globale Variablen oder zur Verwendung von Control Center-basierten globalen Variablen konfiguriert sind.

Anmerkung

Die Definition und der aktuelle Wert für globale Variablen kann in einer Datei oder im Control Center (für LMS Enterprise und LMS Pro Produkte) gespeichert werden.